Pfannkuchen, Frittaten und Flädle …

Egal wie man Sie auch nennt kommt man nicht an den Östereichischen Palatschinken vorbei. Und wer versteht schon mehr von Mehlspeisen. So habe ich in diesem Rezept meine Vorlieben der Alpenrepublik angepaßt.

Zutaten:

150 g Mehl
250 ml Milch
4 Eier
Salz, Pfeffer, Muskatnuß
60 g Butterschmalz

Zubereitung:

Die Eier mit dem Schneebesen der Küchenmaschine auf zweiter Stufe mischen. Salz zugeben und auf hoher Stufe ca 3 min aufschlagen. Eine kleine Prise Pfeffer und kräftig Muskatnuß sowie die Milch zugeben und alles auf mittlerer Stufe kurz mischen. Dann das gesiebte Mehl zugeben und alles zu einem glatten Teig schlagen. Mindestens 15 Minuten ruhen lassen.Etwas Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und nach und nach dünne Pfannkuchen goldgelb ausbacken. Immer zwei Pfannkuchen zusammen aufrollen und feinnudelig schneiden. Direkt in die Teller geben und mit heißer Brühe übergießen.

Reste können etweder eingefroren oder bei 100 Grad Celsius im Backofen getrocknet werden.

Eure Meinung interessiert mich! Über dieses Kontaktformular könnt Ihr mir Euer Lob und euren Tadel mitteilen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s