Thunfischravioli in Krustentier-Cognac-Rahmsauce

Nachdem gestern meine Mehllieferung von Backstars kam habe ich jetzt endlich einen italienischen Hartweizendunst um Nudeln ohne Eier zu machen. Also habe ich heute gleich mal Ravioli gemacht mit einer etwas ungebräuchlicheren Füllung, die umso leckerer ist, vor allem in Verbindung mit der Krustentier-Cognac-Sauce.

Die Mengenangaben gelten hier für 4 gute Portionen.

Hartweizen-Nudelteig:

ital.
Hartweizendunst (Semola di grano duro)
200 g
Wasser 85 ml
Olivenöl 1-2 Eßl
Salz 1/4 Tl
  • Alle Zutaten gut vermischen und 2-3 Minuten in der Küchenmaschine auf Stufe 1 kneten. Noch 3-5 Minuten mit der Hand weiterkneten.
  • In Frischhaltefolie wickeln und ca 1 Stunde ruhen lassen.

Ravioli-Füllung:

Thunfisch in Öl 1/2 Dose
Frühlingszwiebeln 2 Stangen
Sellerie, fein gewürfelt 2-3 Eßl
Knoblauch 1 Zehe
Kapern 1 Eßl
Toastbrot 1 Scheibe
Schafskäse 50 g
Olivenöl 1-2 Eßl
Limettensaft 1 Eßl
Pfeffer, schwarz 1 Prise
Muskatnuß 1 Prise
Salatkräuter 1 Tl
Salz
  • Thunfisch in einem Sieb gründlich abtropfen lassen.
  • Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Einen Teil der oberen grünen Abschnitte der Frühlingszwiebeln für die Deko beiseite legen. Den Rest in feine Ringe schneiden.
  • Kapern fein hacken.
  • Das Toastbrot entrinden und fein würfeln.
  • Das Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen und Frühlingszwiebeln, Selleriewürfel und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 5 min sautieren.
  • Kapern und Toastbrotwürfel zugeben und kurz mitbraten.
  • Frühlingszwiebelmischung über den gut zerrupften Thunfisch geben und mit dem zerbröselten Schafskäse und dem Limettensaft gut vermischen.
  • Alles mit Pfeffer, Muskat, Salatkräutern und Salz würzen.

Krustentier-Cognac-Rahmsauce:

Krustentier-Paste 40 g
Wasser 250 ml
süße Sahne 100 ml
Cognac 4 cl
Limettensaft 2 cl
Roux blanc
Pfeffer, schwarz
Worchestershire-Sauce
Salz
  • Wasser aufkochen und die Krustentier-Paste einrühren.
  • Süße Sahne und Cognac zugeben und aufkochen.
  • Mit der Mehlschwitze (Roux blanc) abbinden und mit Limettensaft, Pfeffer, Worchestershire-Sauce und Salz abwürzen.

Zubereitung:

  1. Nudelteig vierteln
  2. Ein Viertel Teig mehrfach bei Stufe 1 durch den Teigroller lassen und danach falten bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
  3. Teigplatte mit etwas Hartweizendunst bestäuben.
  4. Die Teigplatte erst auf Stufe 2, dann 3,4 und 5 auswalzen.
  5. Teigplatte vorsichtig auf einem trockenen Küchentuch ablegen.
  6. Die Schritte 2 bis 5 für die restlichen Teigviertel wiederholen.
  7. Mittels eines Ausstechers ca 6 cm durchmessende gewellte Kreise ausstechen.
  8. Teigreste nochmals auswellen und Kreise ausstechen.
  9. In die Mitte der Teigplättchen etwas Füllung setzen.
  10. Alles von oben mittels eines Wassersprühers leicht benetzen.
  11. Einzeln umklappen und Ränder gut festdrücken.
  • Die Ravioli in reichlich kochendem Salzwasser ca 2 Minuten kochen und sofort abgießen.
  • Mit der Sauce auf Teller verteilen und den grünen Frühlingszwiebelringen bestreuen.
Advertisements

Ein Gedanke zu “Thunfischravioli in Krustentier-Cognac-Rahmsauce

  1. Pingback: Hartweizen-Tagliatelle mit grünem Spargel und Räucherlachs, dazu eine Meerrettich-Dill-Honig-Sauce | oliverstwistfoodblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s