Toastbrot die Zweite

Das Pain de Mie nach Jeffrey Hamelman habe ich noch einmal mit einem Deckel aus Alufolie gebacken. Hier ist kein Dampf beim Backen nötig. Durch den Deckel wird die Oberseite des Brotes nicht so dunkel und es entsteht unter dem Deckel ein feuchtes Klima in der Form. Ein besseres Ergebnis wird so erziehlt. Geschmack und Qualität der Krume sind wie beim ersten Mal.

Hier nochmal der Link zum ersten Artikel über das Toastbrot.

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Toastbrot die Zweite

  1. Pingback: Toastbrot und ein schneller Spargeltoast | oliverstwistfoodblog

  2. Pingback: Erdbeeren auf Toast mit Balsamicovinaigrette | oliverstwistfoodblog

  3. Pingback: Auberginen-Spargel-Toast | oliverstwistfoodblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s