Pollo fino auf Austernpilzen mit Parmesankartoffeln

Nach einem wunderschönen Tag im Botanischen Garten in Tübingen, bei schönstem Sonnenschein, war mir nach einem Stück Vogel. Der Vogel sollte so zart wie möglich sein und authentisch nach Huhn schmecken, also nicht mit Gewürzen zugedeckt. Und natürlich sollte die Haut krachend knusprig sein.

Wenn ich das jetzt schreibe habe ich immer noch den Geschmack des Hähnchens angenehm auf der Zunge. Auch die Kombination mit den Austernpilzen hat mir sehr gut gefallen. Durch die Lauchscheiben und die Paprikastücke sieht es auf dem Teller gleich viel lebendiger aus.

Dazu kommt der gesundheitliche Wert der Austernpilze.

In der Tradition unterschiedlicher Kulturen finden verschiedene Pilze als mögliche Heilmittel Verwendung, oft in getrockneter Form. Diätetisch dienen sie einer fettarmen ballaststoffreichen Ernährung und bieten daneben eine Vielfalt an besonderen Inhaltsstoffen, wie Spurenelemente, Mykosterine, besondere Polysaccharide oder auch spezifische enzymatisch wirksame Proteine. Für Pleurotus ostreatus liegen beispielsweise Hinweise auf eine vorbeugende Wirkung hinsichtlich chemisch induzierter Formen von Darmkrebs vor. [https://de.wikipedia.org/wiki/Austern-Seitling]

gebratene Austernpilze:

Austernpilze 500 g
Schalotten 3-4 Stück
Knoblauch 2 Zehen
Lauch 1/2 Stück
Spitzpaprika, rot 1 Stück
Butterschmalz 1 Eßl
Pfeffer, schwarz 1 Prise
Salz 1/2  Tl
  • Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Lauch waschen und in Scheiben schneiden.
  • Spitzpaprika putzen und waschen, dann in Würfel schneiden.
  • Die Austernpilze in Streifen schneiden und in dem Butterschmalz, bei mittlerer Hitze, ca 5 Minuten sautieren.
  • Schalotten, Knoblauch, Lauch und Spitzpaprika zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Weitere 5 Minuten sautieren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Parmesankartoffeln:

Kartoffeln 500 g
Olivenöl 1-2 Eßl
Grana padano oder
Parmesan
2-3 Eßl
Pfeffer, schwarz 1 Prise
Muskatnuß 1 Prise
Salz 1/2 Tl
  • Die Kartoffeln schälen und in 1-2 mm dünne Scheiben schneiden.
  • Mit Öl, Gewürzen und Käse vermischen und in eine Kokotte füllen.
  • Bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen ca 45 Minuten garen. Eventuell gegen Ende der Garzeit mit Alufolie abdecken.

Pollo fino natur:

Pollo fino 4 Stück
Olivenöl 1 Eßl
Pfeffer, schwarz 1 Prise
Salz 1/2 Tl
  • Die Hähnchenteile auf der Fleischseite Salzen und Pfeffern und dann einzeln zusammenrollen. In eine feuerfeste Form setzen und die Hautseite mit Olivenöl einreiben, dann Salzen und Pfeffern.
  • In den auf 175 Grad Celsius vorgeheizten Ofen setzen, mittlere Schiene. Die Temperatur sofort auf 120 Grad Celsius reduzieren. Die Teile so 2 Stunden lang garen. Regelmäßig mit dem Bratfett übergießen.
  • Den Grill des Backofens auf höchste Temperatur schalten und die Hähnchenteile goldbraun grillen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s