Spargelrisotto

Hier stelle ich ein Rezept vor welches mich fasziniert. Wenige gute Zutaten, kein Schnickschnack und das Ergebnis ist eine Erfüllung. Der aromatische Schmelz des Risottos und das konzentrierte Spargelaroma. Sowohl als vegetarisches Hauptgericht als auch als Beilage zu einem Steak, einem Kalbsmedaillon ….

Wer es farbiger möchte, dem empfehle ich halb weißen und halb grünen Spargel zu nehmen.

Die Mengenangaben beziehen sich auf eine Hauptgerichtsportion oder 2-3 Beilagenportionen.

Zutaten für den Spargelfond:

Spargel 500 g
Wasser 900 ml
Butter 1 Eßl
Limettensaft 2 Eßl
Zucker 1 Tl
Salz 1/2 Tl
  • Den Spargel unterhalb der Köpfe schälen und Enden abschneiden. Spargelstangen beiseite stellen.
  • Spargelschalen und Enden mit Wasser, Butter, Limettensaft, Zucker und Salz zum Kochen bringen und 30 Minuten bei niedriger Hitze abgedeckt köcheln.
  • Die Flüssigkeit auffangen und wieder zum Kochen bringen. Die Spargelstangen darin bei niedriger Hitze abgedeckt 15 Minuten köcheln lassen.
  • Die Spargelstangen herausnehmen und die Spitzen abschneiden und separat stellen. Restliche Stangen in Abschnitte schneiden.

Zutaten für das Spargelrisotto:

Carnaroli-Reis 75 g
Schalotten 1 Stück
Butter 2-3 Eßl
Parmigiano Reggiano 20 g
Spargelfond
Spargelabschnitte
Spargelspitzen
  • Die Schalotte schälen und fein würfeln.
  • Spargelfond leicht köcheln.
  • In einer Kasserolle einen Eßlöffel Butter schmelzen und die Schalottenwürfel darin 3 Minuten glasig dünsten.
  • Den Reis zugeben und ein bis eineinhalb Minuten mitbraten.
  • Mit etwas Spargelfond ablöschen und stark einkochen lassen.
  • Wieder Spargelfond zugeben bis der Reis gerade bedeckt ist.
  • Wenn der Fond fast aufgenommen ist neuen Spargelfond zugeben.
  • Den Reis so binnen 30 Minuten garen.
  • Spargelabschnitte zugeben und eine Minute miterhitzen.
  • Den geriebenen Parmigiano unterrühren und zur Seite stellen.
  • Restliche Butter schmelzen und die Spargelspitzen darin erwärmen.
  • Spargelrisotto mit den Spargelspitzen und der flüssigen Butter anrichten.
Advertisements

3 Gedanken zu “Spargelrisotto

  1. Pingback: Makkaroni-Spargel-Pfanne | oliverstwistfoodblog

  2. Pingback: Makkaroni mit Spargel in Blauschimmelkäsesauce | oliverstwistfoodblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s