Gefüllte Aubergine mit Makkaroni

Dieses Rezept ist eine kleiner Vorgeschmack auf einen mediterranen Urlaub. Würzig und lecker mit selbstgemachten Makkaroni. Es lohnt sich das Fleisch selbst zu wolfen, der kernige Geschmack einer Rinderbrust paßt perfekt zur Aubergine. Das Tomatensugo erhält seinen Geschmack beim Schmoren im Ofen und muß vorher nicht gewürzt werden. Ausgelegt sind die Mengenangaben für zwei Portionen. Wobei die gefüllten Artischocken auch solo als Vorspeise gereicht werden können.

Zutaten für Nudelteig:

Semola di grano
duro rimacinata
200 -220 g
Eier Größe L 2 Stück
Olivenöl 2 Eßl
Salz 1/2 Tl

Die Makkaroni nach dieser Anleitung zubereiten, nur die Scheibe für große Makkaroni verwenden.

Zutaten für 2 Portionen:

Rinderbrust 250 g
Auberginen 1 Stück
Frühlingszwiebeln 1 Stück
Tomaten 1 kl. Dose
Knoblauch 2 Zehen
Eier 1 Stück
Olivenöl 2 Eßl
Kreuzkümmel (Cumin) 1/4 Tl
Paprika, rot, süß 1/2 Tl
Türkischer Paprika (Pul Biber) 1/2 Tl
Muskatnuß 1-2 Prisen
Liebstöckelblätter, gerebelt 1/2 Tl
Salatkräuter 1/2 Tl
Pfeffer, schwarz 1/4 Tl
Salz
Grano Padano
  • Die Rinderbrust würfeln und kühl stellen.
  • Die Aubergine waschen und abtrocknen, Stielansatz abschneiden und längs halbieren. Beide Hälften leicht aushöhlen und salzen.
  • Die Frühlingszwiebel waschen und putzen.
  • Den Knoblauch schälen.
  • Die Tomaten in eine Schüssel gießen und mit den Händen zerdrücken.
  • Die gewürfelte Rinderbrust, Die Frühlingszwiebel, den Knoblauch und das ausgehöhlte Fruchtfleisch der Aubergine durch die grobe Scheibe (6 mm) des Fleischwolfs lassen.
  • Alles gut durchmischen und dann die Gewürze und Kräuter zugeben und ebenfalls gut durchmischen.
  • Das Ei verquirlen und unter die Fleischmasse kneten.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Fleischmasse auf die Auberginenhälften verteilen und gut andrücken.
  • Die Tomaten mit dem Saft in eine Auflaufform geben und die Auberginenhälften mit der Füllung nach oben einsetzen.
  • Mit je einem Eßlöffel Olivenöl bestreichen und gleich mit einem Eßlöffel Grano Padano bestreuen.
  • In den auf 200 Grad Celsius vorgeheizten Backofen setzen und die Temperatur sofort auf 175 Grad Celsius reduzieren. Je nach Material und Dicke der Auflaufform 60-90 Minuten backen.
  • Kurz mit der Grillfunktion des Backofen bräunen.
  • Mit den erwärmten Makkaroni auf Pastatellern anrichten. Dazu Grana Padano reichen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s