Paprika-Lauch-Suppe

Eine leichte Gemüsesuppe, gut geeignet als Vorsuppe in einem Menü. Ihren Geschmack bezieht sie aus den Gemüsen. Diese sollten Marktfrisch sein. Die Gewürze unterstützen hier zusammen mit dem Hühnerfond.

Zutaten für 2 Portionen:

Spitzpaprika, rot 2 Stück
Lauch 1/4 Stange
Frühlingszwiebeln 1 Stück
Schalotten 1 Stück
Knoblauch 1 Zehe
Hühnerfond 350 ml
Süße Sahne 50 ml
Butter 1 Eßl
Piment 3 Korn
grüner Pfeffer, getrocknet 5 Korn
Salz
  • Spitzpaprika waschen und putzen. Kerne und weiße Innenwände entfernen und dann würfeln.
  • Lauch und Frühlingszwiebeln waschen und putzen. Den Lauch in dünne Ringe schneiden. Das obere Grün der Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden und separat stellen. Den unteren kompakten Teil in Ringe schneiden.
  • Schalotten und Knoblauch schälen und separat fein hacken.
  • Piment- und Pfefferkörner mit einer Prise Salz im Mörser zerstoßen.
  • Die Butter in einer Kasserolle, oder Sauteuse, schmelzen und die Schalotten und das untere der Frühlingszwiebel darin 2 Minuten bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Den Knoblauch zugeben und 1 Minute mitdünsten. Paprikawürfel und Lauchscheiben hineingeben und alles unter Rühren 3 Minuten weiterdünsten.
  • Mit dem Hühnerfond ablöschen und aufkochen. Gewürzmischung zugeben. Alles 15 Minuten abgedeckt sanft köcheln lassen.
  • Den Topfinhalt mit einem Pürierstab gründlich pürieren. Eventuell durch ein Sieb streichen.
  • Wieder aufkochen und die Sahne einrühren.
  • Mit Salz abschmecken.
  • Mit den oberen, grünen Frühlingszwiebelringen bestreut servieren.
Advertisements

Ein Gedanke zu “Paprika-Lauch-Suppe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s