Baguette – auf dem Weg zum Lebensgefühl

Baguette ist kein Brot sondern eine Lebensanschauung. Ein gutes Baguette erkennt man erst am Klang und dann am Geschmack. Wenn man es leicht drückt muß das Baguette knistern …. und duften. Und all das tut dieses Baguette mit T65 Label Rouge vom Plötzblog. Mein Freund Tim von Fine Art Fotografien Tim Konhäuser schrieb in einem Kommentar auf Facebook: Schmeckt wie in Frankreich, absolut geil, so ein Baguette habe ich in Deutschland noch nie gegessen. Ich kann mich dafür nur bedanken. Wir haben das Baguette erst als Vorspeise mit seinem Schafskäse und anderen leckeren mediterranen Kleinigkeiten genossen und dann zu einem exzellenten Chili con carne. Tims Sohn Benedict hat es geschafft mich zu verblüffen. Es war das beste Chili welches ich je geniessen durfte. Wer mich kennt sollte wissen, daß ich solche Komplimente nur sehr spärlich, wenn überhaupt, vergebe.

Kurzum ein Rezept zum Nachbacken! Ich hatte die doppelte Menge gemacht, 6 Baguettes und ruckzuck war alles aufgegessen. Sehr zu empfehlen ist das T65 Label Rouge Mehl von Bongu. Das und etwas Liebe bei der Zubereitung garantieren ein tolles Ergebnis.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Baguette – auf dem Weg zum Lebensgefühl

  1. Pingback: Baguette | oliverstwistfoodblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s