Französisches Landbrot

Dieses französische Landbrot nach Ketex nachzubacken war eine wahre Freude, auch wenn ein reines Sauerteigbrot meist sehr viel mehr Zeit benötigt als eins mit Hefe. Der Aufwand lohnt sich jedoch. Ein herrlich aromatisches helles Weizenbrot mit dünner, leckerer Kruste. Als Mehle habe ich das T65 Label Rouge und das W1600 von Bongu genommen und damit ein etwas kernigeres Ergebnis erzielt. Ansonsten habe ich mich hier mal streng ans Rezept gehalten.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Französisches Landbrot

  1. Pingback: Backtag | oliverstwistfoodblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s