Pizza Gorgonzola Sardellen

Mit der Zeit kommt die Routine und eine selbstgemachte Pizza ist keine
Arbeit mehr. Der Genuß steht im Vordergrund. Mit einem schönen Glas
Wein serviert ist diese Pizza mit zweierlei Käse, Sardellen und
Artischocken ein Festschmaus für die Seele. Urlaub zum Verdauen.

Zutaten für 1 Pizza:

Hartweizen-Pizzaboden 1 Stück
gehackte Tomaten 150 ml
Mozzarella 125 g
Gorgonzola 50-70 g
Sardellenfilets 8-10 Stück
Artischockenviertel,
eingelegt
6-8 Stück
rote Zwiebeln 1 Stück
Frühlingszwiebeln 2 Stangen
Knoblauch 2-3 Zehen
Oliven, grün 10 Stück
Olivenöl 1 Eßl
Türkischer Paprika (Pul biber) 1/2 Tl
Pfeffer, schwarz
Salz
  • Den Mozzarella stiften und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  • Die Zwiebel und den Knoblauch schälen. Knoblauch grob hacken und
    die Zwiebel in Ringe schneiden.
  • Die Frühlingszwiebeln waschen und putzen, dann in breite Ringe
    schneiden.
  • Zwiebelringe, Knoblauch, Artischockenviertel, Frühlingszwiebeln,
    Oliven, Olivenöl und türkischen Paprika in einer Schüssel mischen.
  • Den vorbereiteten Pizzaboden mit den gehackten Tomaten belegen.
  • Die Mozzarellastifte darauf verteilen.
  • Den Gorgonzola in Stücken verteilen.
  • Die Sardellenfilets sternförmig auflegen.
  • Die Zwiebelmischung darauf verteilen.
  • Die Pizza im auf 250 Grad Celsius vorgeheizten Backofen mit
    Backstein 12 Minuten backen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s