Laugenbrezeln – Meine Ersten!

Wenn man in Schwaben von Laugengebäck redet meint man natürlich hauptsächlich die Laugenbrezel. Besonders in der Form der mit Butter geschmierten Butterbrezel ist sie hierzulande jedem bekannt. Der Teig ist der gleiche wie bei den Ulmer Laugenspatzen, nur die Form anders. Jedem der sich mit Laugengebäck beschäftigt kann ich nur empfehlen, daß  er oder sie zunächst einfache Laugenwecken macht. Funktioniert dies, dann kann man sich an die Brezeln wagen. Das Handling ist nicht ohne! Deshalb frieren auch viele ihre Teiglinge an, doch Ruhe und Erfahrung sind die besseren Ratgeber! Hier nun meine ersten Ergebnisse und morgen gehts weiter.

Advertisements

4 Gedanken zu “Laugenbrezeln – Meine Ersten!

  1. Pingback: Steinpilzcremesuppe mit kleinen Brezenknödeln | oliverstwistfoodblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s